Hawaiianische Massagen

Berührung von Körper, Geist und Seele
durch
hawaiianische Körperarbeit

LOMI LOMI NUI ist eine ganzheitliche Massage und verbindet verschiedene Bereiche miteinander.
So vereint sie Elemente der Massage, der Körperarbeit, des Tanzes und bindet auch Gesang ein.
Lomi Lomi Nui wurde ursprünglich von "Kahunas" (Meister, Weise) in Tempeln praktiziert und diente als Ritual in Übergangszeiten (z.B. Pubertät), aber auch bei Entscheidungsfindungen oder besonderen Neuanfängen im Leben eines Menschen.
Solch eine Massage erstreckte sich dann oft über Stunden, manchmal sogar Tage um Körper und Geist völlig zu entspannen und die Energie frei zum Fließen zu bringen.

In der hawaiianischen Auffassung gab es in diesem Sinn keinen Begriff für "Krankheit", sondern nur für "Verspannung" und die "Abwesenheit von Verspannung" galt als gesund und heil - daher wurde der Körper massiert, bis er wieder ganz geschmeidig und frei beweglich war und somit die Selbstheilungskräfte wirken konnten.

An diesem Hintergrund hat sich bis heute nichts verändert.

 

Hawaiianische Massage

Die Hawaiianische Massage, mit der Dauer von 1 Stunde, ist speziell als Entspannungs- und Wellnessmassage gedacht.
Dabei werden besonders die sanft, streichenden Elemente aus der Lomi - Massage verwendet.
Der Kunde erhält somit gleichzeitig einen Einblick in die Grundzüge der LOMI LOMI NUI.