SpacerGif
Massage
Seminare und Therapie
SpacerGif

 

 

 

 

 

 

Bewegende Feedbacks

Liebe Gabriele,
ich kann Deine Ausführungen nur bestätigen: Hula hat eine unglaubliche Wirkung auf Körper, Seele und Geist.
Die häufig gegenläufigen Bewegungen regen die rechte und die linke Hirnhälfte gleichermaßen an. Damit unterstützt Hula die Koordinationsfähigkeit. Wichtig dabei ist auch die Schulung der Körperhaltung, was mehr Präsenz, Achtsamkeit und Bewusstsein in der in der Lebenshaltung bringt, Hula fördert die Beweglichkeit im Körper, im Fühlen, Denken und weitet den Geist. In den Liedern sind mehrschichtige, oft spirituelle Bedeutungen enthalten, die beim Tanzen nachgespürt werden können und eine heilsame, inspirierende Wirkung auf Körper, Geist und Seele entfalten. Das macht Hula einzigartig. Ihn zu erlernen erfordert eine in Hawaii auch sehr ausgeprägte Tugend, nämlich Geduld.
Der Tanz drückt tiefe Liebe aus zur Natur und zur Schöpfung. Er ist weit mehr als ein Tanz; er ist Lebenshaltung und -art. Wenn es gelingt, die perfekte Balance zu wahren, ruhig im Oberkörper zu bleiben und die Bewegung einzig aus der Hüfte und den Beinen entstehen zu lassen, entsteht ein Bild harmonischen Fliesens. Es gibt unzählige Formen des Hula, den stehenden Tanz, den stampfenden Tanz usw. Ihnen gemein sind Grundregeln wie dass in gebeugten Knien getanzt wird und die Augen den Bewegungen der Hände folgen.
Kurz und gut: HULA tanzen macht riesigen Spaß.
Ich wünsche Dir liebe Gabriele viel Erfolg beim Unterrichten dieses schönen Tanzes. Es grüßt Dich und Karl ganz herzlich
Sylvia Brummer